Donnerstag, 25. Februar 2010

1'000 Watt Durchlicht - Fruchtparade

Meine ersten Versuche von Objekten mit starkem Durchlicht von unten. Meine heutigen Stars sind Models aus dem Kühlschrank in unterschiedlicher Schnittansicht. Die Aufnahmen ohne Makro-Objektiv haben mich vor zusätzliche Herausforderungen gestellt aber ich bin mit den Resultaten zufrieden.

"Die wahre Schönheit manifestiert sich in den Strahlen, die aus dem Allerheiligsten der Seele dringen; ihr Leuchten bricht aus dem Innersten hervor, ebenso wie sich das Leben aus dem tiefsten Kern in Blumen und Blüten ergiesst, denen es Farbe und Duft verleit"















































































Kommentare:

  1. Hallo Urs
    Im Gegensatz zu mir warst Du aber fleissig diese Woche! Deine Fruchtparade sieht gut aus, da muss ich mich dann in den A… klemmen.
    Meine Früchte sind noch beim Gemüsehändler, sie werden aber aufs Wochenende gepostet.
    Tschüss bis morgen
    Hanspi

    AntwortenLöschen
  2. Die Zitrone sieht aus als hätte sie tausend Libellenflügel aneinander geklebt. Eine neue Sicht, finde ich toll!Immer interessante Fotos in deinem Blog!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Urs,
    das sind echt faszinierende und geniale lichtdurchflutete Aufnahmen!
    Schönes Wochenende und liebe Grüße!
    Babs

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Urs
    Eine coole Idee. Muss ich auch einmal ausprobieren. Die Kiwi wirkt auf mich besonders harmonisch. Freue mich stets auf deine neuen Bilder. Lieber Gruss, Monika

    AntwortenLöschen
  5. Schöne Durchlicht-Fotos hast Du gemacht.
    Es ist spannend diese zu Realisieren,braucht
    etwas Zeit,aber es lohnt sich,sieht man
    an Deinen Bilder!
    Liebe Grüsse Anna

    AntwortenLöschen
  6. Ich schliesse mich all den Kommentaren an. Meine waren wie gesagt mehr für den Magen. -
    E Gruess bis am Fritig Anne

    AntwortenLöschen
  7. Unglaublich der Effekt bei den Zitronen! LG Luzia.

    AntwortenLöschen