Montag, 26. April 2010

Triptychon

Als "Triptychon" bezeichnet die Kunstwissenschaft ein dreiteiliges Bild. Die Bezeichnung Triptychon (griechisch; tri= drei, ptychion=Falttafel) stammt aus dem Mittelalter und ist ein dreiteiliges Gemälde. Gestalt und Funktion erhielt es als Altarbild mit festen oder aufklappbaren Seitenflügel.
Das "Lexikon der Kunst" definiert das Triptychon als dreiteiliges Bild mit betontem Mittelteil, das dem Dargestellten eine gewisse Form der Würde verleiht. Das Triptychon als traditionsgeladenes und dennoch höchst reizvolles Format, das Offenheit und Geschlossenheit zulässt.

Ich habe mich ohne dieses Kunstwissen die 3er Bildkombination nach meinem persönlichen Geschmack zusammen gestellt.


> Triptychon - Wankdorf Center






















> Triptychon - Kokerei und Hüttenwerke im Ruhrgebiet






















Kommentare:

  1. Dein Ausflug ins Ruhrgebiet hat sich gelohnt, die Wankdorf-Bilder gefallen mir beide.
    Super gemacht Urs, ich gratuliere!!
    Gruss Hanspi

    AntwortenLöschen
  2. Ey, du hast es echt drauf-ich hoffe du hast ne Eins bekommen! Will auch so einen Kurs machen :(
    So was gibs hier bei uns nich, im tiefsten Osten!

    AntwortenLöschen
  3. Wirklich schön! So eine Dreiteilung finde ich schön anzusehen, leider bin ich noch nicht dahinter gekommen, wie ich Photoshop das beibringen kann ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Ja, Hallo... und wir haben so auf Dich gewartet!
    *Zwinker*

    Deine Triptychons sind Dir fein gelungen!!!

    Herzliche NRW-Grüße von Barbara!

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Urs,
    Deine Triptychons gefallen mir sehr gut!
    Besonders die vom Wankdorf Center.
    Schönes Weekend und ä liebe Gruess
    Anna

    AntwortenLöschen
  6. starke bilder ... klare linie
    schöns wucheänd u gruess

    AntwortenLöschen
  7. Ciao Urs
    Schöne Tryptichone! Gefällt mir gut!
    Zu Deinen Fragen: Das Portraittryptichon ist gemacht in Anlehnung an Duane Michels.
    Die addy der Modelsite ist modelbase.ch.
    Ä liebe Gruess, tim

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Urs,
    die Motive der Fotos deines Tryptichons aus dem Ruhrgebiet kommen mir aber sehr bekannt vor.
    Die Bilder vom Hochofen 5 im LaPaDu (Landschaftspark) Duisburg hast du sehr schön in Szene gesetzt und auf sw haben sie auch das gewisse Etwas.
    Jetzt warst du so in unserer Nähe und wir haben uns nicht gesehen! ;-((
    lg
    fotofred

    AntwortenLöschen