Dienstag, 15. Mai 2012

Ausergewöhnliche Ausbeleuchtung

Auf dieses Bild bin ich besonders stolz. Dieser Raum war komplett dunkel und ich habe mit meiner LED LENSER Taschenlampe (220 Lumen) mit gleichmässigen Bewegungen versucht den Raum auszuleuchten. Mit einer 3er Belichtungsreihe (Bracketing) während 2.5, 10 und 30 Sekunden wollte ich die hellen wie auch die dunklen Stellen gleichmässig zum Ausdruck bringen. Am Mac wurden diese 3 Bilder zusammen zu einem Bild verrechnet um am Ende dieses Bild zu erhalten... 

"Es gibt Menschen mit leuchtendem und Menschen mit glänzendem Verstande. Die ersten erhellen ihre Umgebung, die zweiten verdunkeln sie"

(Marie von Ebner-Eschenbach / öster. Schriftstellerin)



Kommentare:

  1. Moin!
    Ich bin jetzt schon einige Zeit durch die Seiten spaziert und möchte gerne wieder kommen. Bei dem obigen Bild - der Fleissarbeit - sieht man doch mal wieder sehr schön, dass Einsatz sich lohnt. Die Aufnahme ist technisch wunderbar gelungen und erzählt "so nebenbei" noch eine Geschichte.
    Liebe Grüße aus Ostfriesland -

    bentelady.blogspot.de
    - nur das Bilder-Tagebuch meiner Airedalehündin und mein Bekenntnis zur Alltagsliebe meiner Wohngegend, fotografiert mit einer Taschenkamera - bin ich doch an handwerklich guter Fotografie sehr interessiert.

    AntwortenLöschen